Kleine Lizenzgeschichte des PHP Handbuchs

Schnell geschildert könnte sie so aussehen: 1997 GNU General Public License 2, seit 2003 Open Publication License 1.0 und seit 2008 dann die Creative Commons Attribution 3.0.

Warum könnte das einen angehen? Unter diese Bedingungen fallen auch die Code-Schnipsel die immer mal wieder gerne genommen werden. Je nach den Bedingungen des eigenen Codes kann das anfangen zu quietschen.

Ausführlicher in “Kleine Lizenzgeschichte des PHP Handbuchs”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.