Nachlese zum Treffen am 25. Januar 2011

Am 25. Januar hat die PHP-Usergroup Frankfurt sich wieder mal getroffen. Der Zuspruch war etwas geringer als erwartet, aber das war letzten Endes auch ganz gut so, da der kleine Saal in der Brotfabrik mit den knapp 25 PHPlern (oder besser 21 PHPler und einige andere?) doch gut gefüllt war. Leider gab es trotz der Bar im Raum nur unten Getränke, aber das werden wir beim nächsten Mal (hoffentlich) ändern.

Nach den obligatorischen warmen Worten hat uns dann Stefan Hochdörfer von der bitExpert AG in die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten entführt, die PHP und diverse Erweiterungen bieten um alten Code doch noch getestet zu kriegen. Für mich waren einige Highlights dabei, die ziemlich abgefahren sind und weitere Möglichkeiten eröffnen. Das Umschreiben des file-Stream eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Die Folien zu seinem Vortrag findet Ihr unter slidesha.re/phpugffm101_test.

Nach einer kurzen Pause ging es dann mit Ingo Renners Vortrag über typo3 und Apache Solr weiter. OK, zugegeben ‘Enterprise CMS meets Enterprise Search’ klingt eindeutig cooler, aber das interessanteste war dann doch der Inhalt. Der kurze Abriss vom Release Manager für typo3 4.2 über die Möglichkeiten von typo3 sowie der Anriss der Webseiten, die mit typo3 betrieben werden, hat gezeigt, das Enterprise CMS nicht übertrieben ist. Aber der eindeutig spannendere Teil war dann die Einführung in die Möglichkeiten von Apache Solr. Mehrsprachige Indizes, indizierung von allen möglichen und unmöglichen Dokumente, und facettierte Suchen sind nur einige der Stichworte, die gefallen sind. Auch hier findet ihr die Folien zu Ingos Vortrag unter slidesha.re/phpugffm101_typo3_solr.

Die Vorträge könnt ihr übrigens unter bit.ly/phpugffm101_joindin bewerten. Nur wenn es Rückmeldungen gibt, können die Vorträge noch besser werden.

Danach ging es dann zum gemütlichen Teil über. Noch bis kurz vor Mitternacht saßen die letzten im k21 und haben noch gefachsimpelt und Kontakte geknüpft.

Alles in allem ein gelungener und interessanter Abend.

Und mit Sicherheit nicht der letzte in diesem Jahr, da wir beschlossen haben, das nächste Treffen der Usergroup am 31. März 2011 stattfinden zu lassen! Also schon mal vormerken. Und wir suchen immer Vorträge und Ideen für Vorträge oder sonstige Unterstützung. Die PHP-Usergroup sind wir alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.